pinterest-site-verification=9d07773f4d2bbd001f30b3f3852dd0dd -site-verification=9d07773f4d2bbd001f30b3f3852dd0dd G-VH13E4035H
Responsive Menu
Add more content here...
Responsive Menu
Add more content here...
Ein Mutterherz trauert ein Leben lang. https://www.marliesreimers.de

Ein Weg durch die Trauer für verwaiste Mütter

Liebe verwaiste Mutter, wenn das Herz zerreißt und die Welt zu zerbrechen scheint, bist du nicht allein. Ich, selbst betroffene Mutter, weiß um die schmerzliche Reise der Trauer, die zeitlos und dennoch so präsent ist. Lass uns gemeinsam einen Weg finden, um dein gebrochenes Herz zu heilen und die Erinnerung an deine Kinder in einem neuen Licht zu sehen.

 

Den Verlust annehmen

Es ist okay, sich dem Schmerz zu stellen. Erlaube dir, traurig zu sein, zu weinen und die Leere zu spüren. Durch das Annehmen des Verlustes kannst du langsam beginnen, dich selbst zu heilen und deine Gefühle zu akzeptieren.

Ehre die Erinnerungen

Deine Kinder werden immer einen besonderen Platz in deinem Herzen haben. Ehre ihre Erinnerungen, feiere ihr Leben und erkenne ihre Spuren in deinem täglichen Leben. So bleiben sie lebendig in deinen Gedanken und deinem Herzen.

Finde neue Hoffnungen

Trotz des Schmerzens gibt es Raum für neue Hoffnung und Liebe. Öffne dein Herz für neue Wege und Möglichkeiten, um Freude und Glück in dein Leben zu lassen. Du verdienst es, wieder zu lächeln und Licht in deine Dunkelheit zu bringen.

Anregungen, wie du mit deinem Verlust umgehen kannst

Sprich mit anderen, die dir zuhören wollen. Öffne dich für Gespräche und teile deine Gefühle mit Menschen, die dich unterstützen und verstehen.

Kommuniziere von Seele zu Seele mit deinen Kindern. Finde Wege, mit deinen Kindern in deinem Herzen zu sprechen und ihre Gegenwart auf einer spirituellen Ebene zu fühlen.

Freue dich an den kleinen Dingen im Alltag. Entdecke die Schönheit in kleinen Momenten und finde Trost und Freude in den alltätlichen Begegnungen und Erfahrungen.

Sei dankbar und übe Demut. Akzeptiere deine Erinnerungen und deine Trauer mit Dankbarkeit und Demut und finde Frieden in der Annahme der Vergangenheit.

Integriere Zeit für dich in deinen Alltag. Nutze diese „Me Time“ für dich und meditiere, mache Yoga, gehe Spazieren, triff dich mit lieben Menschen, gehe ins Kino und finde damit Ruhe und Klarheit in deinem inneren Selbst.

In dieser Zeit der Trauer musst du nicht allein sein. Wenn du dich überwältigt fühlst und nicht weiß, wohin du dich wenden sollst, stehe ich als selbst betroffene Mutter an deiner Seite. Gemeinsam können wir Wege finden, um dein Herz zu heilen und die Liebe für deine Kinder in deinem Leben weiterleben zu lassen. Nimm die Hand, die dir gereicht wird, und lass uns diesen Weg gemeinsam gehen.

Hinweis: Wenn du allein nicht weiterweißt und egal, wie lange der Verlust deiner Kinder her ist, bin ich hier, um dir zu helfen. Kontaktiere mich für persönliche Unterstützung und Begleitung auf deinem Weg durch die Trauer.

 

PS: Ich lade dich herzlich in meine Facebookgruppe „Stärke und Hoffnung für verwaiste Mütter“ ein. Hier können sich verwaiste Mütter untereinander austauschen, sich Hilfe und Unterstützung geben und gemeinsam ihre emotionale und mentale Gesundheit steigern.